,

Einführung in den Zahlungsverkehr

Einführung in den Bereich Zahlungsverkehr

 

Der Zahlungsverkehr ist der Bereich im Hauptmenü, in dem Sie Ihre fälligen und offenen Verbindlichkeiten sehen, Verbindlichkeiten aus dem Zahlungslauf, z.B. in Ihr Online-Banking, exportieren können und eine Übersicht über alle an das SMACC-Tool angebundenen Konten erhalten.

Der Zahlungsverkehr besteht aus den Bereichen:

1. Der Zahlungslauf

Im Zahlungslauf wird die Liste Ihrer aktuell zu tätigenden Überweisungen erstellt. Von hier aus können Sie Daten in Ihr Onlinebanking übernehmen bzw. als Überweisungsvorlage nutzen.

zahlungsverkehr-zahlungsliste-en-1

Die wichtigsten Fakten zum Zahlungslauf

  • Der Zahlungslauf wird auf Basis Ihres voreingestellten Zahlungswunsches (d.h. wie oft Sie Ihre Eingangsrechnungen bezahlen möchten) erstellt. Er bezieht sich jeweils auf einen von Ihnen definierten Stichtag.
  • Es werden im Zahlungslauf nur Rechnungen gelistet, die im Freigabeprozess auf „Zahlungsfreigabe“ gesetzt sind.
  • Rechnungen, die bis zum Ablauf des Fälligkeitstags nicht als „bezahlt“ markiert wurden, erscheinen im nächsten Zahlungslauf erneut.
  • Auch Belege, die von Ihnen am Beleg selbst als „bereits bezahlt“ markiert wurden, werden im Zahlungslauf angezeigt und sind dort automatisch als „bezahlt“ markiert. Diese Belege können nicht exportiert werden und verschwinden aus dem Zahlungslauf nach dem Datum Ihrer Fälligkeit.
  • Das Symbol Zahlungsverkehr-Zahlungslauf-Symbol-überfällig zeigt an, dass die Zahlung des Beleges überfällig ist. Wird der Beleg im Zahlungslauf als „bezahlt“ markiert, verschwindet das Symbol wieder.
  • Das Symbol Symbol-Skonto zeigt Ihnen, dass Sie hier Skonto ziehen können. Rechnungen gelangen generell entsprechend ihrer Skontofälligkeit in den Zahlungslauf. Der auf das Skonto entfallende Betrag wird im Zahlungslauf angezeigt.
  • Über das Symbol Zahlungsverkehr-Zahlungslauf-Funktion im Zahlungslauf sind ebenfalls die Funktionen „Drucken“, „Download“, „Als bezahlt markieren“ und „In neuem Tab öffnen“  für jeden einzelnen Beleg verfügbar.

 

Wie Sie Ihre Überweisungen mit Hilfe des Zahlungslaufs tätigen können, erfahren Sie in unserem Supportcenter-Artikel Durchführung des Zahlungslaufs.

Funktionen im Zahlungslauf

Zahlungsverkehr-Zahlungslauf-Funktionen-en-1

a) Suchfunktion
Sie haben hier die Möglichkeit den Zahlungslauf, z.B. nach einem Brutto-Rechnungsbetrag, zu durchsuchen.

b) Drucken und Speichern
Hier können Sie den Zahlungslauf ausdrucken oder diesen als CSV-Datei speichern.

c) Auswahl der angezeigten Verbindlichkeiten
Sie können hier auswählen, ob Sie alle fälligen Verbindlichkeiten, nur überfällige Verbindlichkeiten oder auch als bezahlt markierte Verbindlichkeiten in der Liste anzeigen lassen.

d) Währung
Wenn Sie Geschäftstransaktionen in anderen Währungen als Euro vornehmen, können Sie nach dieser Währung filtern.

e) Ansicht
Wählen Sie die Anzahl der angezeigten Verbindlichkeiten. Diese kann zwischen 20 und 500 betragen.

f) Sortierung
Wählen Sie über dieses Feld die Spalte in der Liste aus, die absteigend sortiert werden soll. Sie können die Spalten, wie z.B. Fälligkeit, ebenfalls ab- bzw. aufsteigend sortieren, indem Sie direkt auf den jeweiligen Spaltenkopf klicken.

 

2. Alle offenen Verbindlichkeiten

Im Bereich „Alle offenen Verbindlichkeiten“ sehen Sie Ihre zukünftigen Zahlungsläufe, die die fälligen Verbindlichkeiten der folgenden Kalenderwochen (hier KW 40) enthalten. Diese werden hier unabhängig von der Zahlungsfreigabe angezeigt.

214-Alle-offenen-Verbindlichkeiten-en

Öffnen Sie den Zahlungslauf über den Pfeil Zahlungsverkehr-Symbol-aufklappen. Hier sehen Sie neben der Fälligkeit auch, ob die Zahlungsfreigabe erteilt wurde.

Das Symbol Zahlungsverkehr-Symbol-abgelehnt zeigt Ihnen, dass hier die Zahlungsfreigabe noch nicht erteilt oder abgelehnt wurde. Wenn Sie in die entsprechende Zeile klicken, gelangen Sie zur Detailansicht des Beleges. Dort können Sie ggf. die Zahlungsfreigabe erteilen oder den Grund für die Ablehnung der Zahlungsfreigabe erfahren, wenn dieser in einem Kommentar genannt wurde. Sie haben dort außerdem die Möglichkeit selbst einen Kommentar für Ihre Mitarbeiter oder Ihr SMACC-Buchhalterteam zu verfassen.

Wie Sie Kommentare zu einem Beleg hinterlassen, erfahren Sie in unserem Supportcenter-Artikel Das Kommentarfeld.

222-alle-offenen-verbindlichkeiten-zukünftige-zahlungsläufe-aufgeklappt-abgelehnt-en1

Das Symbol 220-Symbol-grünes-häkchen zeigt Ihnen, dass hier die Zahlungsfreigabe für diesen Beleg erteilt wurde. Sie wird dementsprechend im aktuellen Zahlungslauf erscheinen, sobald die Rechnung fällig ist.

222-alle-offenen-verbindlichkeiten-zukünftige-zahlungsläufe-aufgeklappt-abgelehnt

Weitere Informationen zu diesem Bereich des Zahlungsverkehrs erhalten Sie im Supportcenter-Artikel Alle offenen Verbindlichkeiten.

3. Die Kontenübersicht

Den Bereich Kontenübersicht finden Sie im Hauptmenü unter Zahlungsverkehr. Die Kontenübersicht zeigt Ihnen nach Buchungsdatum sortiert eine Übersicht über alle Konten, die Sie an das SMACC-Tool angebunden haben. Außerdem wird Ihnen Ihr aufsummierter Kontostand unter Einbezug aller angebundenen Bankkonten, Kreditkarten und Zahlservices angezeigt.

191-Kontenübersicht-en

Weitere Informationen zu den Funktionen, die Sie in der Kontenübersicht nutzen können, erhalten Sie in unserem Supportcenter-Artikel Die Kontenübersicht.

Was this article helpful?

0 out of 0 found this useful.